Kollektivvertrags-System - Urlaub, unbezahlt
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Über Kollektivverträge | Begriffe und Glossar | Glossar Teil 7 | Erklärung

Urlaub, unbezahlt


Für pflichtversicherte ArbeitnehmerInnen besteht die Möglichkeit, unbezahlten Urlaub zu nehmen (das Arbeitsverhältnis bleibt aufrecht).

Arbeitsrechtlich wird unbezahlter Urlaub in der Regel als Karenzierung bezeichnet.

Kommt es zu einer Arbeitsunterbrechung infolge unbezahlten Urlaubs bis zu einem Monat und wird das Beschäftigungsverhältnis nicht beendet, besteht die Pflichtversicherung für diesen Monat automatisch weiter.

Hinweis: Wird der unbezahlte Urlaub jedoch für länger als einen Monat vereinbart oder wird die Beschäftigung nach Ablauf dieses Monats nicht fortgesetzt, muss die Abmeldung mit dem Tag vor Beginn des unbezahlten Urlaubs erfolgen.


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
zur RDB-Website

zur RDB-Website

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung

KV-News Twitter

KV-News Twitter



zum Verlag des ÖGB

zum Login KVSystem

zum Login

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website