Kollektivvertrags-System - Überstundenpauschale
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Über Kollektivverträge | Begriffe und Glossar | Glossar Teil 6 | Erklärung

Überstundenpauschale


Unter einer Überstundenpauschale versteht man eine Pauschalabgeltung der Überstunden durch einen überkollektivvertraglichen Bezug, wobei allerdings die Vereinbarung eines Überstundenpauschales keine absolute Sicherheit vor nachträglichen Forderungen bietet.

Leistet nämlich der Arbeitnehmer im Durchschnitt weniger Stunden als durch das Inklusiventgelt oder Pauschale gedeckt sind, muss er dennoch das volle Inklusiventgelt bzw. Pauschale erhalten.

Leistet jedoch der/die ArbeitnehmerIn im Durchschnitt mehr Überstunden, hat er Anspruch auch auf Vergütung des Überstundenüberhanges, sofern der Arbeitgeber die darüber hinausgehenden Überstunden zumindest kannte und duldete.


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   


zum Verlag des ÖGB

zum Login KVSystem

zum Login

zur RDB-Website

zur RDB-Website

KV-News Twitter

KV-News Twitter

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung