Kollektivvertrags-System - Probezeit
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Über Kollektivverträge | Begriffe und Glossar | Glossar Teil 6 | Erklärung

Probezeit


Die Probezeit darf gesetzlich im Allgemeinen nicht mehr als einen Kalendermonat betragen. Sowohl seitens des Arbeitgebers als auch seitens des Arbeitnehmers/der Arbeitgeberin kann das Arbeitsverhältnis jederzeit und ohne Angabe von Gründen gelöst werden.

Wird beim Abschluss des Arbeitsverhältnisses ein längerer als der gesetzlich vorgeschriebene Maximalzeitraum als Probezeit festgelegt, kann das Arbeitsverhältnis dennoch nur innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Probezeit jederzeit und ohne Angabe von Gründen gelöst werden.


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   


zum Verlag des ÖGB

zum Login KVSystem

zum Login

zur RDB-Website

zur RDB-Website

KV-News Twitter

KV-News Twitter

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung