Kollektivvertrags-System - Lehrlingsentschädigung (§§ 26 ff ArbVG und § 17 BAG)
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Über Kollektivverträge | Exkurs ins Arbeitsrecht | Detailinformation
Detailinformation

Lehrlingsentschädigung (§§ 26 ff ArbVG und § 17 BAG)


Bei Fehlen eines Kollektivvertrages kann auf Antrag einer kollektivvertragsfähigen Körperschaft beim Bundeseinigungsamt für bestimmte Berufsgruppen eine Lehrlingsentschädigung festgelegt werden.

Dies dient dem Zweck, den Lehrlingen ein Mindestentgelt zu sichern, wenn in bestimmten Wirtschaftszweigen kein Kollektivvertrag besteht. Die Höhe wird nach gleichen, verwandten oder ähnlichen Lehrberufen oder subsidiär nach Ortsgebrauch festgelegt.

Die Lehrlingsentschädigung ist als Verordnung unmittelbar rechtsverbindlich (hat relativ zwingende Wirkung).



zurück    zum Seitenanfang   
zum Login KVSystem

zum Login

KV-News Twitter

KV-News Twitter

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website



zum Verlag des ÖGB

zur RDB-Website

zur RDB-Website