Kollektivvertrags-System - Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Gewürzindustrie
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | News | Abschlüsse | Detail
Detail

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Gewürzindustrie

Gewerkschaft PRO-GE


  • Kollektivvertragliche Mindestlöhne wurden durchschnittlich um 2,33 % erhöht; die Lohnkategorie 3.b. wurde dabei um 2,69 % angehoben.
  • Prozentuelle Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen laut RKV.
  • Die euromäßige Überzahlung über den Kollektivvertrag bleibt weiterhin aufrecht.
  • Zudem wurde vereinbart, dass man das Jubiläumsgeld in zusätzliche Freizeit umwandeln kann.
  • Mit der Lohnkategorie 4.b. (Sonstige Arbeitnehmer/-innen) beträgt der neue kollektivvertragliche Mindestlohn 1.595,36 Euro.

Laufzeit: 12 Monate
Geltungsbeginn: 1.2.2020

 


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung

zum Login KVSystem

zum Login

zur RDB-Website

zur RDB-Website

KV-News Twitter

KV-News Twitter



zum Verlag des ÖGB

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website