Kollektivvertrags-System - Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Elektro- und Elektronikindustrie
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | News | Abschlüsse | Detail
Detail

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Elektro- und Elektronikindustrie

Gewerkschaft PRO-GE


Abschlussdatum: 02.04.2019

  • Erhöhung der KV-Löhne um 3,4 %
  • Erhöhung der Ist-Löhne um 3,2 %
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigung um durchschnittlich 15,0 %
  • 100 % Überstundenzuschlag ab 11. Std./Tag und 51. Std./Woche
  • 15 Minuten bezahlte Pause bei langen Arbeitszeiten
  • Erhöhung der Nachtarbeitszulage & Zulage für die dritte Schicht bis 2021 um 30 % (2,430 Euro ab 1.5.2019, 2,651 Euro ab 1.5.2020, 2,872 Euro ab 1.5.2021)
  • Erhöhung der Zulagen um 2,5 %
  • Erhöhung der Aufwandsentschädigungen um 2,0 %
  • Rechtsanspruch auf Papamonat
  • Freizeitoption: Der/Die einzelne ArbeitnehmerIn kann, wenn eine Betriebsvereinbarung abgeschlossen wird, anstelle der IST-Lohnerhöhung 64 Stunden Freizeit pro Jahr vereinbaren

Laufzeit: 12 Monate
Geltungsbeginn: 01.05.2019


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

KV-News Twitter

KV-News Twitter

zur RDB-Website

zur RDB-Website



zum Verlag des ÖGB

zum Login KVSystem

zum Login