Kollektivvertrags-System - Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Sozialversicherungen
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | News | Abschlüsse | Detail
Detail

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Sozialversicherungen

Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier


Gehaltsrecht:

  • Die Lohn- und Gehaltsansätze werden mit Wirkung vom 01.01.2019 um durchschnittlich 2,83 % erhöht.
  • Die Zulagenbemessungsgrundlagen sowie die Anlagen der Dienstordnung werden um 2,78 % erhöht.
  • Mit Wirkung vom 01.01.2020 werden die Lohn- und Gehaltsansätze um die durchschnittliche Inflationsrate plus 0,2 % erhöht, darüber hinaus ist eine Bandbreite um weitere 0,3 % vereinbart

Rahmenrecht:

  • Neubewertung der Reisezeit
  • Anrechnung von „sozialen“ Karenzzeiten
  • Schaffung einer Zulage für hygienebeauftragte ÄrztInnen
  • Erhöhung Urlaubsausmaß um 3 Tage nach einer Dienstzeit von 15 Jahren
  • Wahrungs- bzw. Schutzbestimmungen für Beschäftigte im Zusammenhang mit der SV- Strukturreform

Geltungsbeginn: 01.01.2019


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
KV-News Twitter

KV-News Twitter

zum Login KVSystem

zum Login



zum Verlag des ÖGB

zur RDB-Website

zur RDB-Website

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung