Kollektivvertrags-System - Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Obst-, Gemüseveredelungs- und Tiefkühlindustrie
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | News | Abschlüsse | Detail
Detail

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Obst-, Gemüseveredelungs- und Tiefkühlindustrie

Gewerkschaft PRO-GE


Abschlussdatum: 29.11.2018

  • Erhöhung der KV- Löhne in allen Kategorien ohne DAZ um 3,0 %
  • Erhöhung der Dienstalterszulage zwischen 2,2 und 5,3 %
  • Neue DAZ-Kategorie nach 30 Dienstjahren
  • Begünstigungsklausel für die Beibehaltung bei Überzahlung
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen und Zehrgelder
  • Weihnachtsremuneration Nachverrechnung mit dem höheren Lohn

Laufzeit: 13 Monate
Geltungsbeginn / Lohnvertrag: 01.12.2018

Arbeitszeit und KV-Regelung:

  • Vor der Leistung einer 11. und 12. Arbeitsstunde - 3. und 4. Überstunde - am Tag ist das Einvernehmen mit dem Betriebsrat herzustellen.
  • Vor Leistung einer 11. und 12. Arbeitsstunde - 3. und 4. Überstunde - am Tag ist einmalig eine bezahlte Pause von 15 Minuten zu gewähren.
  • Umziehzeiten: Als Ersatz/Abgeltung für das An- und Ablegen von vorgeschriebener Arbeitskleidung sind pro Schicht/Arbeitstag „Kurzpausen/Umziehzeiten“ im Gesamtausmaß von 8 Minuten zu gewähren. (Dies bedeutet z.B. bei einer 5-Tage-Woche und 47 Arbeitswochen 4,07 Arbeitstage im Jahr mehr Freizeit)

Geltungstermin für alle 3 Regelungen: 1. Februar 2019


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
KV-News Twitter

KV-News Twitter

zum Login KVSystem

zum Login



zum Verlag des ÖGB

zur RDB-Website

zur RDB-Website

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung