Kollektivvertrags-System - PRO-GE und GPA-djp: Startschuss zur KV-Frühjahrsrunde für 120.000 Beschäftigte
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Home | Detail
Detail

PRO-GE und GPA-djp: Startschuss zur KV-Frühjahrsrunde für 120.000 Beschäftigte

Kollektivvertragsteam


Gewerkschaften stellen Geld und Freizeit in den Mittelpunkt der Verhandlungen in einigen der größten Industriebranchen Österreichs

Am 25. Februar übergaben die Gewerkschaften PRO-GE und GPA-djp die Forderungen für die rund 12.000 Beschäftigten der Textilindustrie an die Arbeitgeber. Der Verhandlungsstart in der Textilindustrie ist gleichzeitig der Auftakt zur industriellen Frühjahrslohn- und Gehaltsrunde 2020. Bis Juni werden PRO-GE und GPA-djp für höhere Einkommen und rahmenrechtliche Verbesserungen für ca. 120.000 ArbeitnehmerInnen in einigen der größten Industriebranchen des Landes kämpfen. Am 4. März werden die Verhandlungen für die rund 8.000 Beschäftigten der Papier- und Pappenerzeugenden Industrie aufgenommen, bevor mit der Elektro- und Elektronikindustrie am 12. März und der Chemischen Industrie am 24. März die nach der Metallindustrie zweit- und drittgrößte Industriebranche folgen (50.000 und 45.000 Beschäftigte).

Begleitet werden die Verhandlungsstarts der einzelnen Branchen in diesem Jahr jeweils von einer Befragung, die vom renommierten Markt-und Meinungsforschungsinstitut IFES ausgewertet wird. Auf die Frage "Was ist für dich ein gutes Leben?" sollen die Beschäftigten ihre persönliche Einstellung zu mehr Geld und mehr Freizeit gewichten. "Es ist für uns enorm wichtig, dass sich die KollegInnen in den Betrieben aktiv an den KV-Runden beteiligen und damit die gewerkschaftliche Arbeit mitgestalten", begründen PRO-GE Vorsitzender Rainer Wimmer und GPA-djp Bundesgeschäftsführer Karl Dürtscher die Motivation zur Befragung.

KV-Starttermine im Überblick:

  • 25. Februar: Textilindustrie
  • 4. März: Papierindustrie
  • 12. März: Elektro-/Elektronikindustrie
  • 24. März: Chemische Industrie
  • 19. Mai: Glashüttenindustrie

Weitere Lohnrunden finden u.a. in den Branchen Lederwaren- und Kofferindustrie, Schuhindustrie, Bekleidungsindustrie, Glasbe- & -verarbeitende Industrie statt.

 


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
zum Login KVSystem

zum Login

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

KV-News Twitter

KV-News Twitter



zum Verlag des ÖGB

zur RDB-Website

zur RDB-Website