Kollektivvertrags-System - Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Wiener Stadtwerke
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Home | Detail
Detail

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Wiener Stadtwerke

Gewerkschaft younion _ Die Daseinsgewerkschaft


  • Das kollektivvertragliche Gehalt der Gehaltstabelle des Schema I der Anlage 1 (BO.A) wird um 2,25 % valorisiert.
  • Die Erhöhung muss zumindest EUR 50,00 betragen.
  • Das kollektivvertragliche Gehalt der Gehaltstabelle des Schema I der Anlage 2 (BO.B) wird um 2,7% valorisiert.
  • Das kollektivvertragliche Gehalt der Gehaltstabellen des Schema II und III der Anlage 1 (BO.A) bzw. der Anlage 2 (BO.B) wird entsprechend valorisiert.
  • Die Zulagen werden um 2,3 % erhöht (Ausnahme SEG - und Außendienstzulage).
  • Die Lehrlingsentschädigung, die Entlohnung von Praktikantinnen, Trainees, wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Schneearbeiterinnen werden um 2,7 % erhöht.
  • Die einzelvertraglich vereinbarten IST-Gehälter der Anlage 1 (BO.A) werden um 2,25% valorisiert.
  • Die Mindesterhöhung muss zumindest EUR 50,00 betragen.
  • Die einzelvertraglich vereinbarten IST-Gehälter der Anlage 2 (BO.B) werden um 2, 7% valorisiert.

Geltungsbeginn: 1.1.2020


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
zur RDB-Website

zur RDB-Website



zum Verlag des ÖGB

KV-News Twitter

KV-News Twitter

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

zum Login KVSystem

zum Login

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung