Kollektivvertrags-System - Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Fleischergewerbe
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Home | Detail
Detail

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Fleischergewerbe

Gewerkschaft PRO-GE


  • Erhöhung der KV-Löhne um durchschnittlich 2,50 %, wobei die Lohkategorie 11 um + 7,14 % erhöht wurde.
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 3,00 %, sowie eine Vereinbarung „Kostenersatz für die Fahrt zur Berufsschule“
  • Dienstalterszulagen und Zehrgelder wurden um 2,50 % angehoben.
  • Günstigere betriebliche Regelungen bleiben aufrecht
  • Beide Vertragspartner werden sich außerhalb der Lohnverhandlung zu Arbeitskreisen über die Zukunft des Fleischergewerbes treffen

Laufzeit: 12 Monate
Geltungsbeginn: 01.07.2019


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

zum Login KVSystem

zum Login

KV-News Twitter

KV-News Twitter

zur RDB-Website

zur RDB-Website

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung



zum Verlag des ÖGB