Kollektivvertrags-System - Bericht zu den Kollektivvertragsverhandlungen - Fleischergewerbe
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Home | Detail
Detail

Bericht zu den Kollektivvertragsverhandlungen - Fleischergewerbe

Gewerkschaft PRO-GE


Nachdem am 25. Juli die dritte KV-Runde für die rund 13.000 ArbeiterInnen der Fleischwarenindustrie und des Fleischergewerbe ergebnislos abgebrochen wurde, finden die Verhandlungen morgen, 4. September, ihre Fortsetzung.

"Derzeit liegt kein akzeptables Angebot der Arbeitgeberseite vor," so die Gewerkschaft PRO-GE. In den vergangenen Wochen fanden in diversen Unternehmen Betriebsversammlungen statt. Man zeigte sich kämpferisch und versicherte damit volle Unterstützung mit den Forderungen der Gewerkschaft.

Vor der morgigen 4. Verhandlung wurde zudem eine Postestaktion angekündigt.


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung

zum Login KVSystem

zum Login

zur RDB-Website

zur RDB-Website



zum Verlag des ÖGB

KV-News Twitter

KV-News Twitter

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website