Kollektivvertrags-System - Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Ledererzeugende Industrie
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Home | Detail
Detail

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Ledererzeugende Industrie

Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier / Gewerkschaft PRO-GE


Abschlussdatum: 31.07.2019

  • Erhöhung der KV-Löhne und -Gehälter um 2,2 %
  • IST-Löhne/Gehälter: Aufrechterhaltung der Überzahlung
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 2,2 %

Rahmenrechtliche Verbesserungen:

  • 100% Zuschlag für die 11. und 12. tägliche Arbeitsstunde, sowie ab der 51. Arbeitsstunde wöchentlich (ab 1.1.2020) für ausdrücklich angeordnete Überstunden.

Arbeiter:

  • Weiterer Verhandlungstermin im Dezember zur Finalisierung der neuen Lohngruppen.
  • Neuregelung der Kündigungstermine bei AG-Kündigungen ab 1.1.2021
  • Weitere Schritte zur Zielvereinbarung zu 1500 Mindestlohn/-gehalt bleiben offen.

Laufzeit: 12 Monate
Geltungsbeginn: 01.07.2019


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
zur RDB-Website

zur RDB-Website

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung

zum Login KVSystem

zum Login



zum Verlag des ÖGB

KV-News Twitter

KV-News Twitter