Kollektivvertrags-System - Bericht Kollektivvertragsverhandlungen - Brauereien
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Home | Detail
Detail

Bericht Kollektivvertragsverhandlungen - Brauereien

Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier / PRO-GE


Gewerkschaften warnen vor möglicher Bier-Knappheit

Bei den Lohn- und Gehaltsverhandlungen in der österreichischen Bierindustrie sind die Fronten verhärtet. Bereits die vierte Verhandlungsrunde wurde ohne Ergebnis unterbrochen. Bei den Themen Arbeitszeit und Einkommenserhöhung ist keine Lösung in Sicht. 

Deshalb haben die Gewerkschaften PRO-GE und GPA-djp beschlossen, vor der nächsten Verhandlungsrunde am 16. November, Betriebsversammlungen einzuberufen. Über die weitere Vorgehensweise und mögliche Kampfmaßnahmen wird man sich beraten.

Gefordert wird eine seriöse sozialpartnerschaftliche Verhandlung." Sonst könnte das Bier knapp werden," heißt es aus der Gewerkschaft.


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
zur RDB-Website

zur RDB-Website

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung

KV-News Twitter

KV-News Twitter



zum Verlag des ÖGB

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

zum Login KVSystem

zum Login