Kollektivvertrags-System - Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Eurowings
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Home | Detail
Detail

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Eurowings

Gewerkschaft vida


Nach über zweijährigen Verhandlungen wurde am 1. Oktober 2018 der Kollektivvertrag für das Bordpersonal bei Eurowings Europe unterzeichnet. Wesentlicher Teil des Kollektivvertrages ist, dass die Einstiegsgehälter auf 1700 Euro brutto pro Monat erhöht werden.

Laut Eurowings sollen diese höheren Gehälter inklusive vereinbarter Tabellenentwickungsschritte bis Dezember 2021 wirksam sein.

Neu geregelt wurden auch die Arbeitzeiten, so sollen die MitarbeiterInnen mehr Anspruch auf zusätzliche freie Tage haben. Die maximale Anzahl an Flügen wurde zudem begrenzt. Stabilere Dienstpläne und dadurch bessere Planbarkeit sind die Folge.

Und schließlich wurde eine Lizenzverlustversicherung (Abfertigung) für PilotInnen eingeführt.


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
zur RDB-Website

zur RDB-Website

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung



zum Verlag des ÖGB

zum Login KVSystem

zum Login

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

KV-News Twitter

KV-News Twitter