Kollektivvertrags-System - Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Futtermittelindustrie
Links Hilfe
Sitemap Kontakt
Suche Home





KVS | Home | Detail
Detail

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Futtermittelindustrie

Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier


  • Die kollektivvertraglichen Mindestgehälter werden um 2,5% erhöht. 
  • Bei den IST-Gehälter bleibt die Überzahlung zum Mindestgrundgehalt aufrecht.
  • Bei einer Inflationsrate von derzeit durchschnittlich 2% bedeutet dieser Abschluss einen Reallohnzuwachs von 0,5%.
  • Die Lehrlingsentschädigungen und die Aufwandsentschädigungen sowie rahmenrechtliche Änderungen werden in der Globalrunde verhandelt.
  • Der Geltungstermin der Futtermittelindustrie wurde auf den 1. September 2018 verlegt. Somit ist der Geltungstermin der Gleiche wie bei den Arbeitern.
  • Bei den heurigen Verhandlungen wurde erstmal der Anspruch auf die Freizeitoption eingeführt. 

Geltungsbeginn: 01.09.2018


weitersenden weitersenden drucken drucken

zurück    zum Seitenanfang   
zur RDB-Website

zur RDB-Website

Newsletter Anmeldung

Newsletter Anmeldung



zum Verlag des ÖGB

zum Login KVSystem

zum Login

zur LexisNexis Website

zur LexisNexis-Website

KV-News Twitter

KV-News Twitter